BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Historie

der Pfarrei St. Hildegard von Bingen

 

Was gäbe es unter dieser Überschrift nicht alles zu berichten? Es wäre schön, wenn hier eine detaillierte und komplette Gründungsgeschichte veröffentlicht werden könnte – es würde aber den Rahmen wohl sprengen, Vieles lässt sich auch leider nicht mehr nachzeichnen. Man weiß noch die Namen der zahlreichen Geistlichen, die in den zeitweise 6 Gemeinden gewirkt haben, die hunderte von Taufen gespendet, Erstkommunionen und Firmungen vorbereitet und gefeiert haben. Man weiß  aus den Kirchenbüchern um die zahlreichen Trauungen und Bestattungen. Viele Namen tauchen da auf, hinter deren Buchstaben sich Engagement und viel Herzblut im Einsatz für die Gemeinden verbergen, deren Leben sich schon längst vollendet hat. So manche herbe Enttäuschung, die gerade auch durch Fusionen entstanden und bis heute nicht wirklich überwunden sind, sollen nicht unerwähnt bleiben. Eine wirkliche Aufarbeitung der Geschichte unserer Pfarrei, deren Territorium in Etwa genau die Grenzen umfasst, wie bei ihrer ersten Gründung 1960, ist so nicht möglich. So verzichten wir darauf und zeigen an dieser Stelle nur tabellarisch die Geschichte unserer Pfarrei nach.

Amtsblatt1906

Bernhard Lichtenberg

01.Okt. 1906 Kuratie Friedrichsfelde-Karlshorst (hervorgegangen aus der 1892 errichteten Kuratie St. Mauritius in Lichtenberg-Friedrichsberg) mit den Ortschaften: Friedrichsfelde, Karlshorst, Biesdorf, Wuhlgarten, Kaulsdorf, Marzahn. Erster Pfarrkurator: Bernhard Lichtenberg

Fotos: Martin Benning


ZGH Foto von Manfred Beier

09. Dez. 1906 Einweihung der Kirche „Zum Guten Hirten“ in Friedrichsfelde damals mit der damaligen Adresse Kurze Str. 1 (heute am gleichen Ort aber Hausnummer 4)

Foto: Manfred Baier


Ehem. Kapellenanbau St. Marien Karlshorst – heute Rempter

19. Dez. 1909 Einweihung einer Kapelle im Pfarrhaus von Karlshorst (Gundelfinger Str. 36)

Foto: Angela M. Arnold ⓒ Wikipedia


Herz-Jesu Biesdorf

1916 Einweihung der Kapelle „Herz-Jesu“ im Exerzitien- und Erholungsheim der Jesuiten in Biesdorf-Süd (Fortunaallee 27)

 

1922 Pfarrei Karlshorst wird eigenständig

 

1925/26 Pfarrei Kaulsdorf mit Mahlsdorf  und Hellersdorf wird eigenständig (Mahlsdorf aus Pfarrei Hoppegarten ausgegliedert), 

Foto: ⓒ https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Berlin_Biesdorf_Fortunaallee13-27.JPG


St. Martin Außen

03. Aug. 1930 Einweihung der Kirche „St. Martin“ in Kaulsdorf (Nentwigstr. 1)

Foto: Privat


Foto: Martin Benning Umschlag Festschrift zur Einweihung der Kirche 1936

27. Juni 1937 Einweihung der Kirche „St. Marien“ in Karlshorst (Gundelfinger Str. 37)

Foto: Martin Benning


bdpfarrhaus

1958/1959 Einweihung einer Kapelle im Gemeindehaus (Oberfeldstr. 58) und Errichtung der Pfarrei „Maria, Königin des Friedens“ in Biesdorf-Nord

Foto: E. Santiago-Monroy


kirchebd

18. Dez. 1983 Einweihung der Kirche „Maria, Königin des Friedens“ in Biesdorf-Nord (Oberfeldstr. 58-60)

Foto: E. Santiago-Monroy


Foto: Martin Benning Kirche Zum Guten Hirten, Friedrichsfelde

28. Apr. 1985 Einweihung der neuen Kirche „Zum Guten Hirten“ in Friedrichsfelde (Kurze Str. 4)

Foto: Martin Benning


Kirche_Von_der_Verklaerung_des_Herrn_außen

31.Okt. 1987 Einweihung der Kirche „Von der Verklärung des Herrn“ in Marzahn (Neufahrwasserweg 8)

 

2003 Zusammenlegung der Gemeinden Friedrichsfelde mit Karlshorst sowie Biesdorf-Nord mit Biesdorf-Süd

Foto: Torsten Drescher


ev. Gemeindehausbdsued

2013 Schließung und Verkauf der Kapelle „Herz Jesu“ in Biesdorf, das evangelische Gemeindezentrum Biesdorf-Süd (Köpenicker Str. 165) wird Gottesdienststelle

Foto: E. Santiago-Monroy


Karte Hildegard

01.01.2022 Gründung der Pfarrei „St. Hildegard von Bingen“, Marzahn-Hellersdorf mit den Ortschaften Friedrichsfelde (Sitz des Zentralbüros), Karlshorst, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Hellersdorf, Biesdorf und Marzahn

 

Beachten Sie auch die von Dr. Rudolf Brenneis erstellte Tabelle, die Sie hier* als PDF -Datei herunterladen können.

 

Viele Informationen über die einzelnen Gemeinden können Sie auch im Online-Lexikon Wikipedia® nachlesen.

Eröffnung der Pfarrei

24.04.2022 Feierlicher Gründungsgottesdienst mit Einführung des 1. Pfarrers Martin Benning und des Seelsorgeteams durch Erzbischof Dr. Heiner Koch in der Kirche "Von der Verklärung des Herrn" in Marzahn.

Vermeldungen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

30. 09. 2022 - 19:45 Uhr

 

02. 10. 2022

 

02. 10. 2022

 

Kontakt

Pfarrer Martin Benning

 

Kurze Straße 4
10315 Berlin

 

Tel.: (030) 64384972
 E-Mail:

 

Überweisungen bitte auf das Konto der Pax-Bank

 

IBAN:

DE 57 3706 0193 6004 2600 05    

BIC: GENODED1PAX